14 Autos beschädigt – dann flüchtete der Reifenstecher mit einem lilafarbenen Damenrad: Polizei sucht Zeugen

Gestern, Samstag, um 21 Uhr bemerkte ein 31-Jähriger in Ergolding, dass in der Dekan-Simbürger-Straße 22 ein Unbekannter die Reifen mehrerer geparkter Autos zerstach. Als der Zeuge den Vandalen ansprach, drohte dieser mit Schlägen und flüchtete daraufhin mit einem lilafarbenen Damenfahrrad. Der Zeuge verständigte daraufhin die Polizei, diese leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein, die jedoch negativ verliefen.

Bei dem Täter handelt es um einen ca. 25-jährigen Mann mit athletischer Figur und hellblonden Haaren. Der Vandale ist ca. 180 cm groß. Er sprach bayerischen Dialekt und war mit einem Kapuzenpullover mit dem weißen Schriftzug „Adidas“ bekleidet. Er flüchtete in Richtung Flutmulde.

Die Polizeibeamten stellten insgesamt 14 beschädigte Fahrzeuge fest. Der genaue Sachschaden muss noch ermittelt werden. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Landshut unter Telefon 9252-0.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*