300.000 Euro Schaden bei Brand einer Maschinenhalle in Adlkofen – niemand verletzt

Beim Brand einer landwirtschaftlichen Scheune in Adlkofen am Montag entstand ein Sachschaden von rund 300.000 Euro. Dies teilt das Polizeipräsidium Niederbayern mit. Personen kamen nicht zu Schaden.

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr brannte bereits die gesamte Maschinenhalle, in der sich die Werkstatt befand, in der es zu Rauchentwicklung gekommen war. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und so ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäude verhindern. Sämtliche Maschinen in der Scheune wurden beschädigt. Tiere in einer angrenzenden Stallung konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Zur Ursache des Brandes lägen derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse vor, so die Polizei. Die Brandermittler der Kripo Landshut haben die weiteren Ermittlungen übernommen.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*