AfD Landshut plant Wahlkampf in der Türkei

Die AfD Landshut-Kelheim plant “vor dem Hintergrund der derzeitigen Debatte” eine Wahlkampfveranstaltung in der Türkei. “Entsprechende Schreiben” an Außenminister Sigmar Gabriel und den türkischen Botschafter in Berlin bezüglich einer Kundgebung in Istanbul seien “bereits versandt”, so der Kreisvorsitzende Wolfram Schubert aus Landshut in einer Pressemitteilung vom heutigen Sonntag.

„Nach dem völkerrechtlichen Gegenseitigkeitsprinzip”, so Schubert, werde “für die türkische Regierung nach den Auftritten ihrer Repräsentanten bei uns in Deutschland kein Weg daran vorbeiführen, auch einer deutschen Partei Wahlkampf auf ihrem Hoheitsgebiet zu gestatten”. Die vielen in Istanbul lebenden Deutschen sowie Deutschtürken mit Doppelpaß stellten ein “nicht zu unterschätzendes Wählerpotential dar”. Der AfD-Politiker weiter: “Als Partei, die für die Rückkehr zu Recht, Gesetz und Verfassung eintritt und sich daher auch den totalitären Tendenzen des Islam entgegenstellt, sind wir genau die Richtigen für eine solche Aktion.” Voraussichtlich, so Schubert, würden sich “weitere Verbände unserer Partei anschließen, so daß es zu einer regelrechten Großveranstaltung kommen könnte“.





Kategorien: Aktuell, Politik

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*