Am ÖDP-Infostand vor dem Rathaus kann man gegen die Westtangente unterschreiben

Die ÖDP Landshut sammelt am kommenden Samstag, 8. April, Unterschriften für das Bürgerbegehren “Pro Lebensraum Isarau und Flutmulde – contra Westtangente”. Wer dieses unterstützen will, kann sich von 10 bis 14 Uhr am Infostand vor dem Rathaus informieren und in die Unterschriftenliste eintragen. Die ÖDP unterstützt das Bürgerbegehren und setzt sich damit laut Pressemitteilung “für den Erhalt der Isarauen und der Flutmulde, dem attraktiven und von vielen Landshuterinnen und Landshutern genutzten Naherholungsraum der Stadt Landshut ein. Eine durch den Auwald führende Westtangente würde diesen wertvollen Lebensraum, der mit seinem Strukturreichtum und seiner Vielfalt einen großen Beitrag zur Biodiversität leistet, weiter zerstören.”

Kategorien: Aktuell, Politik

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*