Anpaddeln auf Amper und Isar: Kanuten des ETSV 09 starten in die neue Saison – ein Mann kentert, wird aber schnell geborgen

Anpaddeln auf Amper und Isar: Kanuten des ETSV 09 starten in die neue Saison – ein Mann kentert, wird aber schnell geborgen

Kanusport kann ganz schön nass machen – auch bei strahlendem Sonnenschein. Die Kanu-Abteilung des ETSV 09 hat am Sonntag zum traditionellen Vereinsanpaddeln nach der Winterpause geladen. Dabei sind nicht alle Sportler trockenen Fußes wieder am Gelände angekommen.

Für 18 Paddler stand eine landschaftlich wunderschöne Flussstrecke auf dem Programm. Gestartet wurde in Inkofen im Landkreis Freising auf der Amper, die als Nebenfluss der Isar ruhig bis Moosburg mäandert. Bei Volkmannsdorf mündet der Fluss in die Isar, jedoch mussten die Kajaks umgesetzt werden, da die Sohlschwelle nicht befahrbar ist.

Bis Landshut fließt die Isar weitere 15 Kilometer durch eine idyllische Flusslandschaft, die sich mit jedem Hochwasser verändert. Steinbrocken wandern, Kiesbänke entstehen oder werden abgetragen, große Baumstämme oder Äste sammeln sich an einzelnen Felsen oder dem Isarufer. Das wurde auch einem Kajakfahrer zum Verhängnis: Er kenterte, nachdem er sich im Geäst verfangen hatte. Die Vereinsfreunde konnten Mann und Boot aber schnell und problemlos bergen.





Nach insgesamt 28 Kilometern und etwa viereinhalbstündiger Fahrt kamen alle Sportler wohlbehalten am Bootshaus im Gutenbergweg an. „Wir haben eine tolle Paddelsaison mit abwechslungsreichen Touren geplant. Ein Höhepunkt wird sicher die Lampionfahrt am 25. August beim Feuerwerk auf der Bartlmädult sein“, so Kanu-Vorstand Rainer Hartmann. Bis dahin treffen sich die Kanuten des ETSV 09 zu vielen Vereinsfahrten und jeden Donnerstag ab 17 Uhr am Bootshaus neben dem Eisstadion zu spontanen Paddeltouren in der näheren Umgebung.

Birgit Flory

Kategorien: Aktuell, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*