Ausverkauftes Haus bei der Ü30-Party in der Eskara am Samstag – Vorverkauf für die nächste Auflage am 13. Mai hat schon begonnen

Ausverkauftes Haus bei der Ü30-Party in der Eskara am Samstag – Vorverkauf für die nächste Auflage am 13. Mai hat schon begonnen

Mittlerweile kommen die Besucher aus ganz Bayern nach Essenbach, wenn dort die Eskara-Ü30-Party steigt. Es hat sich herumgesprochen, dass man hier in einer ansprechenden Location mit Wintergarten, Koi-Teich und sechs Tanz-Areas ausgelassen feiern, tanzen oder sich einfach nur mit Freunden treffen kann.

Am Samstagabend war es wieder soweit: In der Main-Area sorgte diesmal „DeeJay Cluby“ dafür, dass sich die Tanzfläche bis um 4 Uhr morgens nie leerte und es auch an den Stehtischen kein Halten gab. Wer mehr auf Abwechslung stand, der drehte einfach mal eine Runde durch die anderen Musik-Bereiche Fox, Boogie Woogie, Rock und Techno oder blieb im Koi-Wintergarten stehen, um dort der Live-Band „Flat-Out“ zuzuhören. Die weitläufige Eskara-Veranstaltungshalle mit drei im ganzen Haus verteilten Event-Ebenen, unterschiedlichen Bars und Kaffee-Lounges bietet den entsprechenden Rahmen dafür. Und so war es auch nicht überraschend, dass bereits im internen Sprechfunk um 21.33 Uhr die Info ans Team ging: „Ausverkauft!“.

Premiere hatte der neue separate VIP-Bereich innerhalb der Main-Area, mit Couchen, Stehtischen und eigenem Zugang. Von hier aus schaute die Geburtstagsgesellschaft auf das Geschehen in der Halle und feierte kräftig mit. Der VIP-Bereich kann wieder ab sofort für Einladungen von Geschäftspartnern, Freunden oder privaten Geburtstagsgästen angemietet werden. Interessenten melden sich per Mail unter info@eskara.de. Wer schon seinen Besuch der nächsten Eskara-Ü30-Party am 13. Mai plant, der sollte den bereits angelaufenen Vorverkauf nutzen, denn auch die Mai-Party dürfte wieder ausverkauft sein. Karten gibt es bei der Landshuter Zeitung, im Rathaus Essenbach, an sämtlichen CTS-Vorverkaufsstellen sowie über die Homepage www.eskara.de.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*