Autofahrer wird während der Fahrt auf der A 92 ohnmächtig – Beifahrerin bringt Wagen mit der Handbremse zum Stehen

Dramatischer Zwischenfall auf der Autobahn: Ein 64-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Landshut wurde am gestrigen Dienstag in den frühen Nachmittagsstunden während der Fahrt auf der A 92 zwischen den Anschlussstellen Wörth a.d. Isar und Essenbach Richtung München plötzlich ohnmächtig. Mit beherztem Eingreifen konnte die Beifahrerin das Fahrzeug rechtzeitig und ohne Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer sicher auf den Seitenstreifen lenken und mit der Handbremse zum Stehen bringen, so die Polizei. Trotz des raschen Eingreifens eines herbeigerufenen Notarztes verstarb der Fahrer.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*