Automatische Brandmeldung im Tunnel sorgt für Behinderungen im Berufsverkehr

Eine automatische Brandmeldung im Josef-Deimer-Tunnel hat heute Morgen kurzzeitig für Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Der Tunnel wurde bei Alarmauslösung umgehend durch die beiden Schranken und die „Gesperrt”-Anzeigen an beiden Tunnelportalen sowie im weiteren Verlauf auch durch Fahrzeuge der Feuerwehr für den Verkehr gesperrt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten dann den Bereich rund um den betroffenen Brandmelder in einem Betriebsraum des Tunnels. Am ausgelösten Melder stellten die Einsatzkräfte keinerlei Auffälligkeiten fest, so dass der Tunnel mit einem hinzugerufenen Techniker umgehend wieder für den Verkehr freigegeben wurde. Warum der Brandmelder ausgelöst hatte, kann von der Feuerwehr nicht mehr nachvollzogen werden. Die Sperre dauerte von 7.50 bis 8.25 Uhr.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*