“Baukultur in Regensburg – Instrumente und Umsetzung”: Tanja Flemmig spricht am Mittwoch bei Architektur und Kunst

“Baukultur in Regensburg – Instrumente und Umsetzung”: Tanja Flemmig spricht am Mittwoch bei Architektur und Kunst

Am kommenden Mittwoch, 29. März, 20 Uhr, lädt der Verein Architektur und Kunst zum letzten Vortrag im Frühjahr in die Räume des Kunstvereins in der Herrngasse.

Die Regensburger Baudirektorin Tanja Flemmig spricht über ein Thema, das auch in Landshut hochaktuell ist und immer wieder zu Diskussionen führt: Baukultur. Die Referentin schildert verschiedene Instrumente der Qualitätssicherung, angefangen von gesetzlichen Regularien wie Bebauungsplänen und Gestaltungssatzungen, bis hin zu Planungswettbewerben und Gestaltungsbeiräten. Ihr Fazit: “Qualitätssicherung ist ein Prozess, der nur dann zu 100 Prozent gelingen kann, wenn alle Akteure an einem Strang ziehen.” An zahlreichen gelungenen und auch weniger gelungenen Beispielen aus Regensburg erläutert sie, welche Instrumentarien wann Sinn machen, welche Erwartungshaltungen man haben kann und mit welchen Problemen in der Umsetzung zu rechnen ist.

Die Architektin ist seit 2002 bei der Stadt Regensburg beschäftigt, zunächst als Geschäftsführerin des Gestaltungsbeirats. Seit 2013 hat Tanja Flemmig die Leitung der Abteilung Bauaufsicht und stellvertretende Amtsleitung inne. Sie hält bundesweit Vorträge zum Thema Baukultur, Qualitätssicherung in Architektur und Städtebau sowie zur Gestaltung öffentlicher Räume.





Nach diesem Vortrag schließen die Radtour “Orte und Werke” am 6. Mai und eine Exkursion nach Bamberg am 19./20. Mai die Veranstaltungsreihe des Vereins ab.

(Das Bild zeigt die umfangreichen Baumaßnahmen, die derzeit am Donauprospekt in Regensburg stattfinden: Gestaltung öffentlicher Raum, Herstellung Hochwasserschutz, Neubebauung Wohnungen und Neubau Museum der Bayerischen Geschichte)

 

Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*