Beim Eis wird’s heiß: Sanierung des Stadions am Gutenbergweg ist Top-Thema am Freitag im Plenum

Beim Eis wird’s heiß: Sanierung des Stadions am Gutenbergweg ist Top-Thema am Freitag im Plenum

Das Eisstadion ist thematisches Schwergewicht in der Sitzung des Plenums am kommenden Freitag, 3. Februar (Beginn bereits um 14 Uhr). Welchen Umfang soll die anstehende Sanierung nun endgültig haben? Und was darf die Sache kosten? Bekanntlich ist die CSU-Fraktion vor zwei Wochen mit der Forderung an die Öffentlichkeit gegangen, statt der bisher avisierten und schon beschlossenen Summe von 18,5 Millionen Euro nur 4,5 bis 5 Millionen für das Projekt auszugeben. Nun darf man am Freitag eine aufschlussreiche Debatte darüber erwarten, was genau im Falle des Stadions am Gutenbergweg (das Bild zeigt den EVL und seine Fans nach dem Derby-Sieg am letzten Freitag gegen Regensburg) unter einer “Minimalsanierung” zu verstehen ist – und was die dann kostet.

Weiter auf der Tagesordnun stehen u.a. Anträge in Sachen Wohnungsbau von Grünen (LEG als Wohnbaugesellschaft) und CSU (Bereitstellung von Liegenschaften für den sozialen und kommunalen Wohnungsbau durch die Kirchen) sowie die Zukunft der Integrierten Leitstelle (ILS). Letztere Diskussion möchte CSU-Fraktionschef Rudolf Schnur mit einem Dringlichkeitsantrag vom heutigen Dienstag zurückstellen lassen, “um mit dem Zweckverband Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Landshut (ZRF) Verhandlungen führen zu können. Darin sind die Möglichkeiten und Konditionen auszuloten, um eine Auslagerung der ILS aus der Hauptfeuerwache einzuleiten (z.B. Aufhebung des bestehenden Vertrages).”





Kategorien: Aktuell, Politik, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*