Beim „Radwege-Check“ am Freitag um 17 Uhr radelt der OB mit den Bürgern in die Münchnerau

Beim „Radwege-Check“ am Freitag um 17 Uhr radelt der OB mit den Bürgern in die Münchnerau

„Mitradeln und mitreden“ lautet die Devise der mobilen Bürgertreffs „Radwege-Check“ der Stadt, zu denen OB Alexander Putz und Bürgermeister Thomas Keyßner alle Bürger einladen. Ziel ist es, beim gemeinsamen Befahren einzelner Stadtteil-Radrouten ins Gespräch zu kommen und zu erörtern, was für Alltagsradler verbessert werden kann. Am kommenden Freitag, 21. April, findet die zweite von insgesamt neun Rad-Touren statt, dieses Mal mit OB Putz; Treffpunkt ist um 17 Uhr vor dem Rathaus in der Altstadt.

Die Tour führt in Richtung Landshut-West nach Münchnerau und wieder zum Rathaus zurück. Die Touren dauern jeweils eine Stunde. Informationen zum „Radwege-Check“ und den Routen können dem Faltblatt, das in allen städtischen Einrichtungen ausliegt, entnommen oder online unter www.landshut.de abgerufen werden. Bei länger anhaltendem Regen fallen die Touren aus. Die Aktion findet heuer im Rahmen der städtischen Veranstaltungsreihe zum 200-jährigen Fahrrad-Jubiläum statt. Anmeldungen zum Radwege-Check werden erbeten bei Mareike Hartung, Mobilitätsmanagement Stadt Landshut, Mail mareike.hartung@landshut.de, Telefon 88-1513. Übrigens: Am Samstag, 22. April, findet in der Altstadt der 6. Fahrrad-Aktionstag statt.

(Grafik: Stadt Landshut)





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*