BI contra Westtangente: Info-Abend am Montag im Gasthaus zur Schwimmschule

Die Bürgerinitiative “Pro Lebensraum Isarau und Flutmulde – contra Westtangente” lädt am Montag, 3. April, zu einer Informationsveranstaltung ins Gasthaus zur Schwimmschule, Klötzlmüllerstraße 47, ein. Veranstaltungsbeginn ist 20 Uhr.

Der Landschaftsarchitekt und Stadtplaner der Bayerischen Architektenkammer Franz-Josef Hilger wird in einem Vortrag anhand der zur Westumfahrung (Schwerpunkt Variante 7) erstellten Gutachten die Auswirkungen einer Westumfahrung auf die Schutzgüter Mensch, Tiere und Pflanzen, Boden und Wasser sowie Landschaft und Erholung darstellen. Darüber hinaus wird er aufzeigen, warum die verkehrliche Entlastungswirkung in keinem Verhältnis zu den entstehenden Eingriffen und den zu erwartenden Kosten stehe. Der Rechtsanwalt Uli Kaltenegger wird den Ablauf des Bürgerbegehrens erläutern und zu rechtlichen Fragen Stellung nehmen.

 





.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*