Bücher und mehr im Lesecafé: “Sie kam aus Mariupol” von Natascha Wodin

Unter dem Titel „Bücher und mehr“ werden im Lesecafé der Stadtbücherei im Salzstadel jeden vierten Donnerstag im Monat von 18 bis 19 Uhr zu verschiedenen Themenbereichen Medien vorgestellt und empfohlen: Bücher, DVDs, CDs, Sachliteratur und vieles mehr. Dieses Mal, am kommenden Donnerstag, 27. April, wird die Büchereimitarbeiterin Heidemarie Prax neue interessante und spannende Romane, Krimis und Biographien präsentieren – u.a. eine neue Biographie über Hans Fallada und das in Leipzig ausgezeichnete Buch von Natascha Wodin „Sie kam aus Mariupol“.

Mit der Reihe „Bücher und mehr“ möchte die Stadtbücherei allen Interessierten Orientierungshilfen bei der Auswahl aus dem vielfältigen Medienangebot der Stadtbücherei geben und zum Lesen, Hören und Sehen anregen. Der Eintritt zu dieser Medienpräsentation ist frei. Zum Mitnehmen gibt es eine Literaturliste der vorgestellten Titel.





Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*