Die Jazzfreunde präsentieren: “Norbert Bürger meets Dualhead” im Gasthaus zur Schwimmschule

Die Jazzfreunde präsentieren: “Norbert Bürger meets Dualhead” im Gasthaus zur Schwimmschule

„Norbert Bürger meets Dualhead“ heißt es am kommenden Samstag, 25. März, 20 Uhr, bei einem Konzert der Jazzfreunde Landshut im Gasthaus zur Schwimmschule.

 „Dualhead“ ist eine Sax-Drum-Machine, bestehend aus Mitch Petri (Saxophon, Klarinette, Dudelsack) und Mäx Huber (Drums, Hausrat). Bei ihren brachialen Performances scheuen sich die beiden nicht, in eigentlich jazzfremden Territorien wie beispielsweise Punkrock zu wildern. Heraus kommt eine minimalistische mitreißende Mischung, die den Zuhörer durch sämtliche Tiefen und Untiefen von Musik und Kunstperformance peitscht.

„Dualhead“ spielte mit Norbert Bürger, Talibam! (Kevin Shea, Matt Mottel, Tim Dahl), Mats Gustafsson sowie auf dem Edinburgh International Fringe Festival, dem Jazzweekend Regensburg, dem Hahnfestival 2015 in Landshut, dem Nürnberger Bardentreffen, diversen Kunstevents und in Jazz- und Rockclubs.





Norbert Bürger (Bild) trat in Landshut schon mit seinem Jazzorchester „Bürger and the Prettyboys“ auf und neben verschiedenen Impro-Formationen u.a. mit dem Duo „Orchester Bürger Kreitmeier“, das nach dem Prix Panthéon und dem Europäischen Kleinkunstpreis im Jahr 2004 zwei Jahre später mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurde. Seit einem Jahr ist er der musikalische Kopf des Ensembles der Lach- und Schießgesellschaft in München und kassierte das Große Scharfrichterbeil für sein Solo-Programm „Bürger from the hell”.

Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*