Die (Jung-)Adler Mannheim kommen: Heißer Tanz für den EVL im Playoff-Viertelfinale der DNL am Mittwoch um 19 Uhr

Die (Jung-)Adler Mannheim kommen: Heißer Tanz für den EVL im Playoff-Viertelfinale der DNL am Mittwoch um 19 Uhr

Unabhängig davon, ob das EVL-Oberliga-Team mit einem Auswärtssieg am Dienstagabend in Bad Tölz die Playoff-Serie nach Landshut zurückbringt und ein viertes Spiel am Freitag erzwingt, geht diese Woche am Gutenbergweg noch ein definitiv sehenswertes Match über die Bühne: Das DNL-Team (Bild) hat sich fürs Playoff-Viertelfinale qualifiziert , steht also unter den acht besten Nachwuchsmannschaften Deutschlands und trifft nun auf einen echten Hochkaräter, die Jungadler Mannheim. Spiel 1 der Best-of-three-Serie steigt am Mittwoch um 19 Uhr in Landshut, Spiel 2 und ein eventuell nötiges Spiel 3 dann am Wochenende in Mannheim.

Die EVL-Jungs sind in zwei umkämpften Spielen gegen Regensburg (2:1 n.V. daheim, 5:4 auswärts) ins Viertelfinale eingezogen und wollen nun mit ganz viel Herz und Leidenschaft das Beste aus der Außenseiterrolle gegen die Mannheimer machen, die die Punkterunde als Dritter hinter den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG beendeten. Der EVL wurde Siebter; in seinem Kader stehen u.a. mit Goalie Patrick Berger und dem stürmenden Publikumsliebling Luca Zitterbart zwei Cracks, die inzwischen in der Oberliga-Mannschaft eine wichtige Rolle spielen.

 





Kategorien: Aktuell, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*