Die (jungen) Vorleser in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Landshut führt am kommenden Montag, 20. Februar, gemeinsam mit Bücher Pustet den diesjährigen Stadtentscheid im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels durch. Ab 15 Uhr treten im Lesecafé der Stadtbücherei im Salzstadel 12 Schulsieger aus den 6. Klassen mit ihren Lieblingstexten an.

Eine fachkundige Jury ermittelt einen Gewinner. Bewertet werden Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl. Neben einer Textstelle aus einem selbst ausgewählten Jugendbuch lesen die Teilnehmer in der 2. Runde eine Passage aus einem vorher nicht bekannten Buch vor. Dem Sieger winkt die Teilnahme am niederbayerischen Bezirksentscheid.

Der Vorlesewettbewerb, der bundesweit ausgeschrieben ist und an dem sich jährlich über 600.000 Schüler an über 7.000 Schulen beteiligen, steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten deutschen Schülerwettbewerben. 650 Buchhandlungen, Bibliotheken und Kultureinrichtungen machen mit und führen Veranstaltungen durch. Zentrales Anliegen dieser traditionsreichen Leseförderaktion ist es, Kindern Spaß am Lesen zu vermitteln und das Interesse an Literatur zu wecken.





Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*