Drogenfund auf Schulhof – Kripo Landshut ermittelt

Gestern, Dienstag, sind nach Angaben der Polizei aufgrund eines Hinweises bei zwei 16-jährigen Schülern einer Dingolfinger Schule auf dem Pausenhof geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden worden. Einer der Schüler wurde dabei beobachtet, wie er dem anderen die Drogen übergab. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurde bei einem Schüler noch ein Schlagring aufgefunden. Beide erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz; gegen einen der Schüler wird zusätzlich wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt. Die Ermittlungen der Kripo Landshut dauern an.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*