Ein Glas Sekt und großes Aufatmen bei den Anliegern: Nach 6 Monaten ist die Wagnergasse wieder für den Verkehr frei

Ein Glas Sekt und großes Aufatmen bei den Anliegern: Nach 6 Monaten ist die Wagnergasse wieder für den Verkehr frei

Es ist vollbracht. Wie angekündigt, wurde heute Vormittag die Wagnergasse wieder für den Verkehr freigegeben. Die Anlieger und Stadtrat Lothar Reichwein haben bei einer “Feierminute” mit einem Glas Sekt “die Ereignisse, die vor Allerheiligen 2016 kurzfristig entstanden, abgeschlossen und atmen auf”, heißt es in einer Mitteilung. 

Die Verluste für die Anliegergeschäfte wie Friseur, Blumengeschäft und Bäckerei in den sechs Monaten seien “erheblich” gewesen. Man hoffe jetzt, dass die Kunden den Weg über die Wagnergasse und Karlstraße auch für den Einkauf nutzen und sich der Verkehr im Nikolaviertel wieder normalisiert. Der Durchfahrtsverkehr in der Pfettrachgasse sollte sich wieder reduzieren und der Weg für  Schulkinder und Passanten sicherer werden.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*