Ein Hoch auf das Rad: Musikalische Lesung im Salzstadel mit Lisa Gusel, Ludwig Bichlmaier und Claudio Temporale

Vor 200 Jahren, im Juni 1817, bewegte sich Karl Freiherr von Drais zum ersten Mal mit einem Laufrad durch Mannheim. Dieses Fahrrad-Jubiläum nehmen die Stadtbücherei und das Mobilitätsmanagement der Stadt zum Anlass, die Geschichte des Radfahrens aus literarischer Sicht unter die Lupe zu nehmen. Unter dem Titel „Ein Hoch (aufs) rad!“ lesen am Montag, 27. März, um 20 Uhr im Salzstadel Lisa Gusel und Ludwig Bichlmaier Texte zur Entwicklungsgeschichte des Fahrrads – u.a. von Uwe Timm und Karl Valentin. Moderiert wird die Lesung von Bürgermeister Thomas Keyßner in Vertretung von OB Alexander Putz. Für die passende Musik sorgt Claudio Temporale. Der Eintritt ist frei. Einen Veranstaltungsüberblick rund ums Rad gibt es auch online unter www.landshut.de. 

Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*