Eine Ausstellung, so bunt wie die Jahreszeit selbst: Fachschule für Gartenbau präsentiert zwei Tage lang „Best of Frühling“

Eine Ausstellung, so bunt wie die Jahreszeit selbst: Fachschule für Gartenbau präsentiert zwei Tage lang „Best of Frühling“

Zum 23. Mal findet in diesem Jahr die traditionelle Frühlingsausstellung der Staatlichen Fachschule für Gartenbau statt. Bezirkstagspräsident Olaf Heinrich eröffnet die Veranstaltung am Freitag, 10. März, 9 Uhr, im Foyer der Fachschule für Gartenbau, Am Lurzenhof 3L in Landshut,

Die angehenden Gärtnermeister nehmen die Besucher in diesem Jahr auf eine Gartenreise mit, die in der Eiszeit beginnt, quer über den Globus führt und in einem Garten für Superfood endet. Seit Herbst vergangenen Jahres feilen die Schüler aus den Bereichen Zierpflanzen-, Stauden- und Landschaftsgärtnerei an ihren Ausstellungsprojekten.

Die elf Ausstellungsbeiträge sind so bunt und abwechslungsreich wie der Frühling selbst. Mal geht es stylish zu mit bis zu fünf Meter hohen Blütensäulen. Ein anderer Raum befasst sich mit der Herkunft und Geschichte von Zitrusarten. Heimisches Superfood und Recyclingmaterialien sind ebenso Thema wie die wilden Naturlandschaften Nordamerikas. Man darf gespannt sein, was sich die 64 Gärtnermeister- und -meisterinnen „in spe“ so alles ausgedacht haben. Auf die Besucher warten außerdem kulinarische Genüsse und für die kleinen Gäste als Überraschung ein „trojanisches Pferd“. Die Öffnungszeiten: Freitag, 10. März, von 10 bis 18 Uhr und Samstag, 11. März, von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.  (Foto: Bezirk Niederbayern)





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*