EVL-Trainer Alex Serikow nach dem Debakel gegen Weiden wütend auf seine Verteidiger: “Überlaufen wie Pylonen!”

EVL-Trainer Alex Serikow nach dem Debakel gegen Weiden wütend auf seine Verteidiger: “Überlaufen wie Pylonen!”

Der Weidener Trainer Markus Berwanger sprach auf der Pressekonferenz nach dem 10:1 (4:1, 3:0, 3:0)-Auswärtssieg seiner Mannschaft vor 1.378 Zuschauern in Landshut von einem “außergewöhnlichen Spiel” und “außergewöhnlichen Ergebnis”. EVL-Coach Alex Serikow rang um Fassung und Worte. “8 von 10″ Gegentoren hätten die Verteidiger verschuldet, eine “Katastrophe” sei das gewesen, schimpfte der Trainer, “die haben uns überlaufen wie Pylonen”. Bezüglich möglicher Konsequenzen seien ihm allerdings quasi die Hände gebunden, fügte Serikow (im Bild re.) hinzu. Der Kader sei klein, “ich kann nicht handeln”. Was in seiner Macht liege, das werde er tun, versprach der Coach – nämlich: “Hart arbeiten. Dafür sorge ich.”

Kategorien: Aktuell, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*