Für junge Erwachsene zwischen 18 und 27: Austausch-Projekt zwischen Tunesien und Landshut

Für junge Erwachsene zwischen 18 und 27: Austausch-Projekt zwischen Tunesien und Landshut

An dem Projekt  „Are you really so political? – Are you really so apolitical?“ können noch junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren teilnehmen. 20 Teilnehmer aus Tunesien und Landshut üben politisches Handeln wie das Schreiben von Interviews und das Formulieren politischer Forderungen. Es gibt Exkursionen zu gesellschaftlich engagierten Vereinen und politischen Einrichtungen wie der Bayerischen Staatskanzlei.
 
Ziel ist es, die politischen Kompetenzen der jungen Teilnehmer zu stärken. Dadurch sollen insbesondere die Tunesier Fähigkeiten erwerben, die sie für den Aufbau der jungen Demokratie benötigen. Die deutschen Teilnehmer erhalten einen sehr tiefen Einblick in die tunesische Gesellschaft, da sie die tunesischen Partner interviewen.
 
Der erste Teil des Projekts findet vom Montag, 17., bis Freitag 28. Juli, in Landshut statt. Schulen und Universitäten entscheiden im Einzelfall, ob sie Teilnehmer vom Unterricht befreien. Der zweite Teil findet in den Herbstferien vom Samstag, 28. Oktober, bis Samstag, 4. November, auf Djerba in Tunesien statt. Für den zweiten Teil müssen die Teilnehmer volljährig sein. Die Teilnahmegebühr beträgt 170 Euro. Darin sind Flug  und Unterkunft mit Vollpension enthalten.
 
Das Projekt findet zum 5. Mal statt und wird vom Auswärtigen Amt sowie der Bayerischen Staatsregierung gefördert. Veranstalter ist die Gesellschaft für Europabildung (www.europabildung.de). Anmeldeunterlagen und weitere Informationen können bei Claus Sixt unter claus.sixt@europabildung.org angefordert werden.

(Bild: Im Projekt interviewen Teilnehmer aus Landshut junge Tunesier über ihr Engagement und die Situation in Tunesien)





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*