“Gemeinsam – nicht einsam”: Krebskranke Frauen treffen sich

“Gemeinsam – nicht einsam”: Krebskranke Frauen treffen sich

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe krebskranker Frauen findet am Mittwoch, 19. April, um 16.30 Uhr im kleinen Speisesaal des Achdorfer Krankenhauses statt. In der Gruppe unterstützen sich an Krebs erkrankte Frauen gegenseitig bei der Bewältigung ihrer Krankheit. Sie können Fragen, Ängste und Probleme miteinander besprechen oder einfach nur zuhören. Die Selbsthilfegruppe trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Gemeinsam – nicht einsam“ lautet das Motto der Treffen, die je nach Gesprächsbedarf der Gruppenmitglieder rund zwei Stunden dauern. Nähere Infos gibt Victoria Büngener (Bild), Telefon 08743/ 96 90 34.

 





Kategorien: Kurzmeldungen

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*