Gerettete Landschaften: BN-Abend zum Thema “Der Torf bleibt im Moor”

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Gerettete Landschaften“ organisiert der Bund Naturschutz am Dienstag, 7. Februar, um 20 Uhr im Gasthof zur Insel in Landshut einen Vortrag mit dem Titel „Der Torf bleibt im Moor“. Beate Rutkowski, Vorsitzende der BN-Kreisgruppe Traunstein, berichtet über die Rettung der Kendlmühlfilzen, eines großen Hochmoors im Chiemseegebiet, vor der irreparablen Zerstörung durch massiven maschinellen Torfabbau. Die Referentin stellt die Renaturierungsmaßnahmen und die seltenen Tier- und Pflanzenarten in dem jetzigen Naturschutzgebiet vor. Der Eintritt ist frei.

 





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*