Gute Atmosphäre und freundliche Begegnungen mit Menschen mit Behinderung: RP Rainer Haselbeck zu Besuch bei der Lebenshilfe

Gute Atmosphäre und freundliche Begegnungen mit Menschen mit Behinderung: RP Rainer Haselbeck zu Besuch bei der Lebenshilfe

Regierungspräsident Rainer Haselbeck hat die Zentrale der Lebenshilfe Landshut in der Spiegelgasse besucht. Nach einem herzlichen Empfang durch den Vorsitzenden Josef Deimer und die Geschäftsführerin Hannelore Omari informierte sich der RP umfangreich über die aktuelle Situation und die wichtigen Anliegen des sozialen Trägers, der sich mit 46 Einrichtungen im westlichen Niederbayern bereits seit 50 Jahren erfolgreich für Menschen mit Behinderung einsetzt.

Die Gastgeber lobten die traditionsgemäß gute Zusammenarbeit mit der Regierung, die Haselbeck auch in Zukunft engagiert weiterführen möchte. Für die zahlreichen neuen Aufgaben, die mit dem Inklusionsauftrag auf den Träger zukommen, hat er seine Unterstützung zugesichert. Das nächste große Projekt, das die Lebenshilfe Landshut in enger Kooperation mit der Regierung und der Stadt Landshut zeitnah umsetzen wird, ist die Realisierung des Ersatzneubaus der Pestalozzischule.

Bei einem Rundgang im Gebäude, u.a. im Café am Dom, thematisierte der Regierungspräsident die positive Atmosphäre und die freundlichen Begegnungen mit Menschen mit Behinderung. Er betonte, wie sehr es ihn freue, dass die Lebenshilfe Landshut ihren Platz im Herzen der Landshuter Innenstadt gefunden hat.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*