Haftbefehl: Der Mann, der in Vilsbiburg auf zwei Personen zufuhr, wurde in JVA eingeliefert – Ermittlungen wegen versuchter Tötung

Nach dem Vorfall in der Nacht von Freitag auf Samstag, als ein 50-jähriger Mann in Vilsbiburg mit seinem Auto auf zwei Personen zufuhr und sie leicht verletzte (wir berichteten), wurde jetzt Haftbefehl gegen den Fahrer erlassen. Dies meldete das Polizeipräsidium Niederbayern am Pfingstsonntag. Die Staatsanwaltschaft Landshut ermittelt wegen versuchter Tötung, Nach Polizeiangaben wurde der Fahrer gestern dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, der 50-Jährige wurde anschließend in eine JVA eingeliefert.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*