Hiobsbotschaft: Landshuter NHL-Star Tobias Rieder fällt für den Rest der Heim-WM aus

Hiobsbotschaft: Landshuter NHL-Star Tobias Rieder fällt für den Rest der Heim-WM aus

Bittere Nachricht für den gebürtigen Landshuter Tobias Rieder und die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft: Der Stürmer fällt für den weiteren Verlauf der Eishockey-WM in Köln mit einem Riss des vorderen Syndesmosebandes im rechten Fuß aus. Das gab Dr. Andreas Gröger (Klinikum Rechts der Isar München) am Dienstagmorgen nach weiteren Untersuchungen in der Media Park Klink bekannt: „Das vordere Syndesmosenband ist gerissen, steht aber gut, so dass es ohne Operation gut verheilen wird.“ Der Angreifer der Arizona Coyotes aus der NHL hatte sich die Verletzung gestern im 1. Drittel der Partie gegen Russland (3:6) zugezogen.    (Foto: Archiv)

Kategorien: Aktuell, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*