Jam Session goes Rieblwirt: Offene Bühne in entspannter Atmosphäre – ohne Jazzpolizei

Jam Session goes Rieblwirt: Offene Bühne in entspannter Atmosphäre – ohne Jazzpolizei

Im Herbst 2014 veranstalteten Stefan Weiland und die “Prima Stadtmusikanten” ihre erste Jam Session in Bradbury’s Bar im Taubengässchen. Ziel war es, neben der Jam Session der Jazzfreunde Landshut e.V. in der Alten Kaserne und der weitgehend von Blues geprägten Session in Jimmy’s Café in Altdorf eine weitere Offene Bühne zu schaffen – und zwar eine, die offen für alle Genres ist, ohne Jazzpolizei sozusagen.

Von Gipsy Swing über Blues und Funk, Liedermacher, Free Jazz und Spontanlyrik bis hin zum bayerischen Dreigesang und einem jungen Harry-Belafonte-Interpreten mit Ukulele war schon fast alles da. Gelegentlich lassen sich auch durchreisende Musiker sehen und hören – wie letzten Sommer ein Blues-Duo aus Österreich (Bild: Edi Fenzl & Jörg Danielsen), das am Wochenende zuvor ein Konzert in Altdorf gegeben hatte.Es bleibt also immer spannend.

Letztes Jahr haben die Macher der Jam Session auch eine zentral gelegene Sommer-Location gefunden, nämlich den im Mai neu eröffneten Rieblwirt. Auch heuer zieht die inzwischen recht beliebte Session zur Biergarten-Saison wieder in den Rieblwirt. Nächster Termin ist am Dienstag, 4. Juli, um 19.30 Uhr bei schönem Wetter im stimmungsvollen Biergarten, ansonsten in der Gaststube.





Das Eröffnungsset spielen die „Prima Stadtmusikanten“. Dann ist die Bühne eröffnet. Neue Mitmusiker (Anfänger und alte Hasen) sind jederzeit willkommen. Der Eintritt ist frei, die Opener-Band spielt für den Hut.

(Sänger: Es steht ein Mikrofon mit Akustikverstärker mit drei Eingängen zur Verfügung. Weitere Mikrofone/ Kabel bitte mitbringen; Instrumentalisten: Wer einen Amp und/ oder technisches Zubehör braucht, bitte selber mitbringen; Schlagzeuger: ein Drum Set wird nicht gestellt)

Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*