Letzte Jam Session vor der Sommerpause: Café Caravan verspricht feinsten Gypsy Swing in der Alten Kaserne

Letzte Jam Session vor der Sommerpause: Café Caravan verspricht feinsten Gypsy Swing in der Alten Kaserne

Bei der letzten Jam Session der Jazzfreunde Landshut e.V. vor der Sommerpause – diesmal ausnahmsweise an einem Mittwoch – spielen „Café Caravan“ aus München als Opener Band – am 21. Juni um 20 Uhr in der Alten Kaserne.

Zu hören gibt es feinsten Gypsy Swing, in Kennerkreisen „Jazz Manouche“ genannt.Seit nunmehr vier Jahren begeistert das Swing-Quartett sein Publikum. Jeder Abend mit dieser mal lebensfrohen, mal melancholischen Musik à la Django Reinhardt ist ein Erlebnis für sich. Klassische Gypsy-Lieder, Eigenkompositionen und sogar Filmmusik – Café Caravan (Bild) hat alles im musikalischen Gepäck. Spieltechnisch auf höchstem Niveau, trotzdem nie verkopft und immer mit einem Augenzwinkern. Es spielen: Jurek Zimmermann, Klarinette & Saxophon; Knud Mensing, Gitarre; Michael Vochezer, Gitarre; Manolo Diaz, Bass.

Die Session findet diesmal im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Umsonst & Draußen“ mit Picknick- und Grillmöglichkeit statt. Es herrscht meist großer Andrang, die Sitzplätze sind schnell belegt. Daher empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Beginn zu kommen. Wie immer freuen sich die Jazzfreunde Landshut e.V. auf viele Zuhörer – und natürlich auf viele Mitmusiker, denn erst durch das spontane gemeinsame Musizieren wird eine Session zur Session. Alte Hasen und Neulinge sind dazu gleichermaßen eingeladen!





(Foto: www.cafecaravan.de)

 

 

Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*