Luxushochzeiten im Abendland (1385 bis 1914) – Vergleichshorizont für die “LaHo”

Hochzeiten markieren Glanzpunkte im Leben der Fürsten, Könige und Kaiser. Vermählungen sind Inszenierung des Luxus, eine Möglichkeit der Repräsentation. Vor diesem Horizont weitet sich das Verständnis für die “Landshuter Hochzeit”. Im Vergleich mit anderen Hochzeiten in Europa gewinnt nicht nur die Eigenart der “Landshuter Hochzeit” an Profil, sondern sind vor allem zahlreiche Festelemente in ihrer Bedeutung besser zu verstehen und zu bewerten. Dies unternimmt ein Bildvortrag mit anschließendem Rundgang mit Dr. Franz Niehoff am Sonntag, 28. Mai, um 15 Uhr im LANDSHUTmuseum. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Karten (4 Euro, Mitglieder des Freundeskreises frei) gibt es im Vorverkauf im LANDSHUTmuseum.

Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*