Mai-Kundgebung in Landshut: SPD-MdL Ruth Müller will starkes Zeichen setzen

Der „Tag der Arbeit“ steht heuer unter dem Motto „Wir sind viele. Wir sind eins.“ Gute und sichere Arbeit ist wichtig, speziell für junge Leute, damit sie ihre Zukunft planen können. Aber auch für ältere Menschen am Ende ihres Berufslebens ist diese Sicherheit von besonderer Bedeutung.

Die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller ist deshalb am 1. Mai bei der Maikundgebung in Landshut dabei und unterstützt den „Tag der Arbeit“ auch im Internet, um ein starkes Zeichen zu setzen. Traditionell steht die SPD an der Seite der Gewerkschaften, um für bessere Arbeitnehmerrechte zu kämpfen. Die Kundgebung mit Ruth Müller zieht am 1. Mai von der Nikolastraße zum Ländtorplatz, um für eine soziale, tolerante, demokratische und solidarische Gesellschaft in Deutschland und Europa Flagge zu zeigen. Um 11 Uhr findet die Hauptkundgebung mit dem Vorsitzenden der NGG Niederbayern, Freddy Adjan, statt.





Kategorien: Aktuell, Politik

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*