Manfred Hölzlein feiert seinen 75.: “Er hat sich um Niederbayern verdient gemacht” und war stets Fürsprecher der Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen

Manfred Hölzlein feiert seinen 75.: “Er hat sich um Niederbayern verdient gemacht” und war stets Fürsprecher der Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen

Bezirkstagspräsident Olaf Heinrich hat seinem Vorgänger Manfred Hölzlein zum 75. Geburtstag gratuliert und dabei dessen große Verdienste gewürdigt: „Seit mehr als vier Jahrzehnten gestaltet Manfred Hölzlein die Kommunalpolitik mit Weitblick und voller Engagement, davon 39 Jahre im Bezirkstag von Niederbayern und 15 Jahre als Bezirkstagspräsident von Niederbayern.” Hölzlein sei Vorbild für viele; nicht zuletzt aufgrund seines sozialen Engagements für Kinder und benachteiligte Bürger. Dies komme u.a. in zahlreichen Vereinen, denen der Jubilar vorsteht, z.B. der ‚Kinderpalliativhilfe Niederbayern‘ oder dem Projekt ‚Hilfe macht Mut‘, zum Ausdruck.

Hölzlein war von 1974 bis 2013 Mitglied im Bezirkstag und von 1998 bis 2013 Bezirkstagspräsident von Niederbayern. „Manfred Hölzlein hat sich um Niederbayern verdient gemacht“, betonte Heinrich. „Sowohl als Präsident des Bezirks Niederbayerns als auch als Präsident des Bayerischen Bezirkstages war seine Arbeitsweise immer sachlich und ausgleichend über alle Parteigrenzen hinweg. Zielstrebigkeit und Geradlinigkeit, dazu ein wacher, auf großem juristischem Wissen bauender Verstand gepaart mit Menschlichkeit – das sind besondere Vorzüge von Manfred Hölzlein.” Der Jubilar, so Heinrich, sei stets Fürsprecher jener Menschen gewesen, “die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“.

 





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*