Nach dem Rücktritt von Schatzmeister Max Kaiser: EVL-Vorstandschaft bedankt sich in einem Offenen Brief

Nach dem Rücktritt von Schatzmeister Max Kaiser: EVL-Vorstandschaft bedankt sich in einem Offenen Brief

Mit einem “Öffentlichen Brief an den ehemaligen Schatzmeister des EVL”  bedankt sich die Vorstandschaft des Eislaufvereins (im Bild Präsident Hans Eller, 2.v.li., mit seinen Vorstandskollegen Hans Rampf, 2.v.re., und Horst Lippert, li.) bei Max Kaiser (re.), der sein Amt niedergelegt hat. Das Foto stammt von der Mitgliederversammlung am 27. April, als die vier Herren zum neuen Führungsquartett des EVL gewählt wurden. Nachfolgend der Brief zu Kaisers Ehren:

Lieber Max Kaiser,

als Vorstandschaft des EV Landshut möchten wir uns bei Dir bedanken. Als Schatzmeister hast Du hervorragende Arbeit geleistet. Seit mehr als 30 Jahren bist Du dem Verein innig verbunden. Deine Leidenschaft für den Sport im Allgemeinen und den Eislaufverein Landshut im Besonderen war und ist zu jeder Zeit spürbar. Du bist alle Höhen und Tiefen mitgegangen. Danke dafür.





Danke auch und vor allem, dass Du die Fahne des EVL hochgehalten hast, als es uns wirklich nicht gut ging. Nach dem Rücktritt von Helmut Barnerssoi und Robert Altinger warst Du es, Max Kaiser, der die Geschäfte übernommen und sich ehrenamtlich und unermüdlich für den EVL eingesetzt hat.

Trotz aller Widrigkeiten (und derer gab es nicht wenige) hast Du die Generalversammlung abgehalten und den Verein geführt, mit vollem Einsatz und den Blick nach vorne gerichtet. Danke dafür.

Der gesamte Vorstand des EVL hat Verständnis für Deine Entscheidung. Familie geht vor. Und Dein Beruf erfordert ebenfalls großes Engagement, auch das ist völlig nachvollziehbar. Für alles das, und für noch viel mehr, möchten wir Dir danke sagen. Für die Zukunft wünschen wir Dir und Deiner Familie alles erdenklich Gute.

Die Vorstandschaft des EV Landshut

Kategorien: Aktuell, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*