Neuer Firmenstandort: ATLOC Logistics aus Adlkofen expandiert in die Slowakei

Neuer Firmenstandort: ATLOC Logistics aus Adlkofen expandiert in die Slowakei

Zum 1. März hat die Spedition ATLOC Logistics den Betrieb ihrer neuen Niederlassung in Dunajská Streda in der Slowakei aufgenommen. Das Unternehmen mit Sitz in Adlkofen hat seinen Schwerpunkt auf Transporte aus und nach Osteuropa und erweitert nun seine Kapazitäten in der Region.

Die ATLOC Slovakia s.r.o. ist nach einer Einarbeitungsphase der drei neuen Mitarbeiter am Hauptsitz in Adlkofen und in der Niederlassung in Ungarn nunmehr an den Start gegangen. Von dem neuen Standort aus beliefert ATLOC Logistics die Filialen für seinen Kunden KIK, der seine Osteuropa-Logistik von Bönen nach Kostolné Kračany in der Slowakei verlagert hat. „Um den Anforderungen unserer Kunden vor Ort gerecht zu werden, müssen wir stets flexibel reagieren und uns auf ihre Bedürfnisse einstellen“, erklärt Mathias Durchdenwald, Geschäftsführer von ATLOC Logistics.

Die drei neuen Mitarbeiter (Bild) sind bestens auf ihre neue Aufgabe vorbereitet: Sie bringen bereits Erfahrungen aus dem Logistiksektor mit und wurden darüber hinaus eigens an den beiden Standorten von ATLOC Logistics in Adlkofen und im ungarischen Biatorbágy geschult.Die mittelständische Spedition sieht in dem neuen Standort auch die Chance, im slowakischen und im tschechischen Markt weiter Fuß zu fassen. „Wir möchten den Service für Transporte in dieser Region noch flexibler gestalten und die Lösungen individueller an die Kundenwünsche anpassen“, führt Mathias Durchdenwald weiter aus.





 

 

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*