Neuer Mehrzweckbau mit Hort: Regierung gibt Markt Ergolding grünes Licht für vorzeitigen Beginn

Die Regierung von Niederbayern hat dem Markt Ergolding für den Neubau eines Mehrzweckgebäudes mit einem viergruppigen Hort in der Bauhofstraße die Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn erteilt. Der stetig steigende Bedarf in der großen Marktgemeinde macht den Neubau eines weiteren Hortes erforderlich, um die nötigen Kapazitäten abzudecken. Der neue Hort wird im Neubau des Mehrweckgebäudes (Mehrgenerationenhaus) in der Bauhofstraße untergebracht und bietet 116 Betreuungsplätze. Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich auf rund 6,9 Millionen Euro. Der Anteil für den Hort beträgt rund 2,3 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern fördert das Projekt voraussichtlich mit 300.000 Euro, das Geld stellt der bayerische Landtag aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs bereit. Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn hilft die Regierung nun den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*