Neuer Profi für Gehirn-Operationen: Der gebürtige Essener Christian Klauwer ist neuer Oberarzt am Klinikum Landshut

Neuer Profi für Gehirn-Operationen: Der gebürtige Essener Christian Klauwer ist neuer Oberarzt am Klinikum Landshut

Verstärkung in der Klinik für Neurochirurgie: Seit Anfang Februar ergänzt Facharzt Christian Klauwer das Team am Klinikum Landshut. Der erfahrene Mediziner bringt eine breite Expertise mit nach Landshut.

„Der Empfang ist sehr herzlich gewesen“, erzählt Klauwer (Bildmitte) von seinem ersten Tag am Klinikum. Seit dem 1. Februar ist er der neue Oberarzt an der Klinik für Neurochirurgie und verstärkt das Team um Chefarzt Prof. Dr. Dieter Woischneck. „Herr Klauwer bringt ein breit gefächertes Fachwissen mit“, so Woischneck (li.). „Er ist sehr, sehr erfahren und ein exzellenter Operateur“, fügt Geschäftsführer Nicolas von Oppen (re.) hinzu.

Zu seinem Spektrum an Operationen zählen zum Beispiel Aneurysmen der Hirnarterien, Hypophysen-Chirurgie und komplexe Wirbelsäulen-Eingriffe.  Für seine Tätigkeit am Klinikum will Klauwer intensiv mit benachbarten Disziplinen zusammenarbeiten: „Dazu zählen zum Beispiel die Kollegen der Neurologie sowie Orthopädie und Unfallchirurgie, aber auch HNO- und  Augenärzte und Hormon-Experten“, so der Facharzt für Neurochirurgie. „Mit insgesamt 562 Betten bzw. Plätzen hat das Klinikum außerdem genau die richtige Größe für mich.“





Zuletzt war Klauwer zwölf Jahre lang als Oberarzt der Neurochirurgie im Krankenhaus Barmherzige Brüder in Regensburg tätig. Das Studium der Humanmedizin absolvierte er an der Universität Erlangen. Der erfahrene Mediziner stammt gebürtig aus Essen, ist verheiratet und hat zwei Töchter.

 

 

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*