Neues Jahr, neue Touren: Die Grünen wandern weiter mit dem ÖPNV

Wandern ohne zum Ausgangspunkt zurückkehren zu müssen – das ist die Devise der Wandertouren der Landshuter Grünen mit dem ÖPNV. 2016 wurde in sechs Etappen die Stadt umrundet und im Winter von Kumhausen über Preisenberg die Schlossberghütte angesteuert. Der Stadtbus macht solche Touren auch am Sonntag möglich. Jetzt gibt es eine neue Variante: Mit dem Regionalbus aufs Land fahren und zu Fuß zurück in die Stadt gehen. Das ist auf einigen Strecken auch am Samstag möglich.

Erstmals geht es am 29. April mit dem Ostbayernbus nach Altfraunhofen. Über Wiesen geht es  nach Münchsdorf und anschließend am Lausbach entlang. Ein Höhenweg führt  dann zu einigen großartigen Aussichtspunkten und zum Gasthof Hahn nach Zweikirchen. Nach der verdienten Brotzeit geht es weiter über Binswang, Mitter- und Untergolding nach Preisenberg oder – wenn die Kondition noch reicht – über das Rosental bis zum Bernlochner.

Der Bus fährt am Hauptbahnhof um 12.55 Uhr und in der Busbucht an der Wittstraße um 13 Uhr ab. Eine Anmeldung ist nicht nötig.





 

 

Kategorien: Aktuell, Politik

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*