Opfer immer noch im Krankenhaus: Polizei sucht aggressiven Dult-Schläger

Wie die Polizei heute in einem “Nachtrag” berichtet, kam es am vergangenen Samstag auf dem Gelände der Landshuter Frühjahrsdult hinter den Verkaufsständen zu einer schwerwiegenden Körperverletzung. Kurz vor Schließung der Fahrgeschäfte gegen 23.15 Uhr beschwerte sich ein 23-jähriger Mann lautstark an einem Schießstand gegenüber dem Fahrgeschäft „Hüpferl“. Daraufhin wurde er von einem scheinbar unbeteiligten etwa 35-jährigen, braungebrannten Mann mit kräftiger Statur, dunklen kurzen Haaren, einem kurzärmeligen hellen Hemd und einer viereckigen Brille angesprochen. Dieser bedeutete dem 23-Jährigen, ihm hinter den Schießstand zu folgen. Dort wurde der junge Mann zusammengeschlagen. Das Opfer befindet sich derzeit aufgrund seiner schweren Verletzungen noch in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus. Die Polizeiinspektion Landshut bittet um Hinweise auf den bisher unbekannten Täter unter Telefon 9252-3400.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*