Ostermontag in Niederbayern: Starke Schneefälle und Verkehrsbehinderungen

Wie das Polizeipräsidium Niederbayern meldet, setzten am Nachmittag in Teilen der Region – zum Teil starke – Schneefälle ein. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Betroffen “waren und sind”, so die Polizei gegen 17.10 Uhr, insbesondere die Höhenlagen des Bayerischen Waldes, das Arbergebiet und Teile des nordöstlichen Niederbayerns. Räum- und Streufahrzeuge waren, je nach regionaler Erforderlichkeit, im Einsatz. Bei Mauth kam es zu einem Verkehrsunfall, so dass die dortige Staatsstraße 2130 gesperrt werden musste. Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer, ihre Fahrweise den erschwerten Bedingungen anzupassen und vorausschauend und langsam zu fahren.





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*