Paris, bedeckt, 16°: Richard Köll und Stefan Amannsberger stellen in Schmid´s Laden ihre neue CD vor

Paris, bedeckt, 16°: Richard Köll und Stefan Amannsberger stellen in Schmid´s Laden ihre neue CD vor

Am Freitag, 10. März, um 20 Uhr präsentieren Richard Köll und Stefan Amannsberger in Schmid’s Laden in Geisenhausen ihre neue CD „Paris, bedeckt, 16°“. Sie erzählt von Stationen der Musiker, von fremden Ländern, fremden Wesen und fremden Geisteszuständen… Im Gepäck haben sie zwei hochkarätige Gäste: Michael Ross (Flöte/ Saxophon) und Martin Thalhammer (Bass).

Wie stellt man sich denn Paris vor, an einem Oktobertag, früh um halb neun? In einem Café, an der Straße sitzend, die Jacke tief in den Nacken ziehend, denn es ist frisch geworden. Der erste Biss ins Croissant ist der beste, und der erste Schluck Milchkaffee auch. Die Stadt erwacht langsam, auch die eigenen Gedanken werden klarer, oder auch nicht. Und wie muss man sich das vorstellen, wenn man noch nie in Paris war?

Allerdings – nach dem Spiel ist immer auch vor dem Spiel! Die beiden haben seit der CD-Produktion schon wieder Neues in ihrem musikalischen Sudkessel zusammengebraut, aber auch manches aus der Vergangenheit mit frischem Geist wiederbelebt. Denn oft ist der Blick auf das Frühere wichtig, um das Gegenwärtige besser verstehen zu können…





Weitere Vorstellungen finden am Samstag, 18. März, 20 Uhr, und am Sonntag, 26. März, 17 Uhr, statt. Karten zu 15 bzw. ermäßigt 8 Euro gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Mertel in Geisenhausen, Telefon 08743/ 91600, oder eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse. Kartenverkauf online: www.schmidsladen.eventbrite.de; alle Infos unter www.schmidsladen.de.

 

Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*