Plastik im Paradies: Bettina Kelm spricht über die Müll-Bedrohung vor den Perlen-Inseln Panamas

Plastik im Paradies: Bettina Kelm spricht über die Müll-Bedrohung vor den Perlen-Inseln Panamas

Die zweite Veranstaltung der Reihe zum Thema “Plastikfasten” bietet am morgigen Dienstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus am Gutenbergweg einen Blick über den Landshuter Tellerrand hinaus: Vor den Perlen-Inseln Panamas wollten die freiberufliche Autorin und Fotografin Bettina Kelm (Bild) und der Naturfotograf Thierry Eidenweil 2010 eigentlich Buckelwale fotografieren und wurden auf schockierende Art mit der Problematik “Plastik im Meer” konfrontiert. Der Vortrag in Landshut nimmt mit auf eine Reise durch ein Paradies, das in Plastik ertrinkt und in dem Meeresschildkröten von Plastik befreit werden, und beleuchtet, wie massiv die Ozeane und Meeresbewohner global durch Plastikmüll bedroht sind.

 





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*