Polizei kontrolliert Asylunterkunft

Gestern, Dienstag, in der Zeit von 10 bis 11 Uhr führte die Polizeiinspektion Landshut mit Unterstützungskräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Kontrolle der Asylbewerberunterkunft in der Niedermayerstraße durch. Laut Polizeibericht fanden die Beamten bei einem 34-jährigen Algerier eine geringe Menge Haschisch und im Zimmer eines 21-jährigen Asylbewerbers aus Mali einen angerauchten Joint und eine geringe Menge Marihuana. Bei einem 27-jährigen, ebenfalls malischen Staatsangehörigen stellten die Polizisten fünf Flaschen Methadon sicher.

 





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*