Polizei überprüfte sechs Asylheime in Stadt und Landkreis Landshut

Am Donnerstag in der Zeit von 10 bis 13.30 Uhr überprüfte die Landshuter Polizei mit Unterstützungskräften insgesamt sechs Unterkünfte für Asylbewerber sowohl im Stadtgebiet als auch im Landkreis. Bei den jeweiligen Begehungen waren auch Vertreter der verantwortlichen Betreiber vor Ort. Neben einigen Identitätsfeststellungen von Bewohnern kontrollierten die Beamten vorgefundene Fahrräder und richteten weiterhin ihr Augenmerk auf den Besitz von Betäubungsmitteln. So konnte in einer Unterkunft im Landkreis bei einem 23-jährigen Syrer eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Ansonsten verlief die Kontrollaktion ohne besondere Vorkommnisse.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*