Polizei warnt vor “Lottogesellschaft” aus Aachen mit bulgarischem Konto

Nach Informationen der Polizei kursieren im Raum Landshut derzeit Schreiben einer angeblichen Lottogesellschaft aus der Region Aachen, die den Empfänger dieses Briefes auffordern, einen Geldbetrag an die Firma zu überweisen, da sonst ein noch höherer Betrag fällig werde. Der Geldbetrag soll auf ein bulgarisches Konto überwiesen werden. Die Polizei warnt ausdrücklich vor solchen Schreiben – Empfänger sollten nicht blindlings Überweisungen vornehmen.

 





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*