Polizeiauto gesehen – gegen Gartenzaun gefahren

Gestern, Dienstag, gegen 14 Uhr war ein 34-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis in Hörmannsdorf unterwegs. Dort kam er einer Streifenbesatzung der Landshuter Polizei mittig auf der Fahrbahn entgegen. Als er das Polizeifahrzeug erkannte, fuhr er mit seinem Auto gegen einen Gartenzaun. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich nicht nur die Alkoholisierung des Autofahrers heraus, sondern auch, dass er zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der 34-Jährige musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*