Radlerin gestürzt und verletzt: Polizei sucht flüchtige Autofahrerin

Am Freitag gegen 12.15 Uhr kam es in der Inneren Regensburger Straße zu folgendem Vorfall: Eine 53-Jährige aus dem Landkreis war mit dem Fahrrad in Richtung Bismarckplatz unterwegs. Hinter ihr fuhr eine bislang noch unbekannte Autofahrerin und beschimpfte die Radfahrerin vom Seitenfenster heraus. Diese geriet durch die Ablenkung mit dem Pedal an die rechte Bordsteinkante und kam zu Sturz. Dabei zog sie sich mittelschwere Verletzungen zu.

Die Autofahrerin kümmerte dies nicht weiter, sie fuhr einfach davon. Der Radfahrerin kam ein unbekannter Passant zu Hilfe. Von dem flüchtenden Fahrzeug ist der Polizei lediglich bekannt, dass es sich um ein schwarzes Auto handelte. Die Fahrerin war ca. 45 Jahre und von kräftiger Statur. Diesbezügliche Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 9252-0 entgegen. Der hilfsbereite Zeuge wird ebenfalls gebeten, sich zu melden. 





Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*