“Rennweg” wörtlich genommen: Mit Tempo 101 (und Führerschein auf Probe) unterwegs

Am Montag zwischen 18.45 und 21.15 Uhr führte die Polizei im Bereich Rennweg eine Geschwindigkeitsmessung mittels Laser durch. In diesem Bereich sind 50 km/h erlaubt. Im Kontrollzeitraum wurden von der Polizei 13 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, davon neun Verwarnungen und vier Anzeigen mit zwei Fahrverboten. Ein 18-jähriger Landshuter mit Fahrerlaubnis auf Probe war mit 101 km/h unterwegs. Ihn erwartet ein Bußgeld von 200 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Ebenfalls mit einem Fahrverbot belegt wird ein 45-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis, seine Geschwindigkeit betrug 87 km/h.

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*