Samstag “Häuserfahrt” mit acht Stationen in Stadt und Landkreis Landshut

Eine wichtige Zukunftsherausforderung in den Städten und Dörfern ist das Weiterbauen und die Umnutzung bestehender, oft leerstehender ortsbildprägender Bauten. Ihre Qualität in Gestaltung und Nachhaltigkeit wird entscheidend das zukünftige Bild und damit den Wert der Kulturlandschaft bestimmen.

Um Bürger, die neu bauen oder ihr Haus restaurieren wollen, zu einer qualitätvollen Gestaltung ihrer baulichen Umwelt anzuregen, lädt der Bayerische Landesverein für Heimatpflege zweimal jährlich zu einer Landkreis-Häuserfahrt ein. Im Rahmen der ganz­tägigen Busexkursion werden acht anregende vorbildliche Umnutzungen und Neubauten vorgestellt. Die Teilnehmer haben somit an diesem Tag die Möglichkeit, ausgewählte Gebäude im Maßstab 1:1 kennen­zulernen und sich für das eigene Bauvorhaben Tipps und Anregungen zu holen. Auch Interessenten für Neubauten können sich von kreativen Umnutzungen inspirieren lassen, um zu ins Ortsbild passenden und trotzdem modernen Lösungen zu kommen.

Am kommenden Samstag, 13. Mai, findet die Häuserfahrt in Stadt und Landkreis Landshut statt. Als erfahrene Fachleute stehen neben dem Bauberater des Landesvereins, Architekt Vinzenz Dufter, der städtische Baureferent Johannes Doll, der Kreisbaumeister Walter Gebhart sowie die Hauseigentümer als Gesprächspartner zur Verfügung. Auf der Fahrt werden Häuser an folgenden Orten besichtigt: Stadt Landshut (Oberbreitenauer Straße, Gabelsbergerstraße, Lohreiglgasse, Pulverturmstraße, Kirchgasse), Furth, Buch am Erlbach und Kröning.

Abfahrt ist um 8.30 Uhr in Landshut an der Bahnhof-Nordseite beim P+R-Parkplatz an der Oberndorferstraße, Rückkehr gegen 17.30 Uhr. Unterwegs ist eine Mittagspause im Augustiner an der Martinskirche in Landshut vorgesehen (Selbstzahler). Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 089/ 286629-0 bzw. via Mail an info@heimat-bayern.de. Die Teilnahme kostet 10 Euro.





 

Kategorien: Aktuell, Nachrichten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*