Schule, Studium, Leistungssport: Hochkarätig besetzte Diskussion in Ergolding u.a. mit Marco Sturm und Lena Stigrot

Schule, Studium, Leistungssport: Hochkarätig besetzte Diskussion in Ergolding u.a. mit Marco Sturm und Lena Stigrot

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm ist der prominenteste Teilnehmer einer Podiumsdiskussion am Gymnasium Ergolding, die sich am Montag, 6. März, 19 Uhr, mit dem spannenden Thema “Schule/ Studium und/ oder Leistungssport?” beschäftigt.

Immer häufiger”, so Schulleiter Klaus Wegmann in seiner Einladung, werde “von Spitzensportlern, aber auch von Eltern bzw. Schüler(inne)n mit leistungssportlichen Ambitionen und Sportlehrkräften darüber geklagt, dass eine Verbindung von Schule und Leistungssport nur schwer vereinbar ist” – über diese Problematik wollen in Ergolding interessante Gäste diskutieren – explizit auch mit dem Publikum.

Neben Sturm (Bild), der mehr als 1.000 Spiele in der NHL bestritten hat, sitzen auf dem Podium: die Volleyball-Nationalspielerin Lena Stigrot von den Roten Raben, Fußball-Profi Stefan Lex vom FC Ingolstadt, PD Dr. habil. Florian Elser, ehemaliger Handballer der TG Landshut, Orthopäde an der Hessingpark-Clinic Augsburg und Mannschaftsarzt des FC Augsburg, Klaus Drauschke, Präsident des Bayerischen Volleyball-Verbandes, Klaus Herdl, Leiter der Realschule Vilsbiburg, und Sebastian Dreier, ehemaliger Jugendspieler des FC Bayern, Jugendtrainer bei der SpVgg Unterhaching. Moderiert wird der Abend von Prof. Dr. Tobias Haupt, ehemaliger Fußballtorwart, heute Fachbereichsleiter am Institut für Fußballmanagement.





 

Kategorien: Aktuell, Sport

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*