Karbus liest: “Sebastian Haffner – Geschichte eines Deutschen”

Karbus liest: “Sebastian Haffner – Geschichte eines Deutschen”

“Sebastian Haffner: Geschichte eines Deutschen” – das Skulpturenmuseum lädt am kommenden Sonntag, 19. Februar, 17 Uhr, zu einer Lesung mit Heinz Oliver Karbus (Bild) ein.

Sebastian Haffner wurde am 27. 12 1907 als Raimund Pretzel in Berlin geboren. Nach seinem Abitur studierte er Rechtswissenschaften und arbeitete am Preußischen Kammergericht in Berlin. Dort musste er miterleben, wie jüdische Juristen von SA-Trupps hinausgeworfen wurden und alte Richter aus Angst um ihre Pensionsansprüche sich den Urteilen junger Nazi-Juristen anschlossen. Er brach seine juristische Laufbahn ab. 1938 ließ er sich im Auftrag der Ullstein Presse nach England schicken und blieb dort als Emigrant.

Fortan publizierte er unter dem Pseudonym Sebastian Haffner, das er sein Leben lang behalten hat. 1954 kehrte er als Korrespondent des “Observer” nach Berlin zurück. Mit seinem 1978 erschienenen Buch Anmerkungen zu Hitler erreichte er auch die breite Öffentlichkeit. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Heinrich Heine Preis. Er starb 1999. Sein Grab gehört zu den Ehrengräbern des Landes Berlin.

In der 1939 geschriebenen und erst als Nachlass veröffentlichten “Geschichte eines Deutschen” berichtet Haffner aus unmittelbar eigener Erfahrung, wie sich Deutschland in einen nationalsozialistischen Terrorstaat verwandelt: Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit, Aktienspekulationen, die Polarisierung einer Gesellschaft, in der der Antisemitismus bis zur Judenverfolgung um sich greift.

Heinz Oliver Karbus liest prägnante Auszüge aus diesem erschreckend aktuellen Buch.  Die Lesung wird musikalisch und atmosphärisch mit Soundflächen kontrapunktiert von dem Gitarristen V. Santura, Musikproduzent, Mitglied der Band Triptycon und Kopf der Band Dark Fortress.





Kategorien: Aktuell, Kultur

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Weitere Pflichtfelder sind markiert.*